Betriebliche Aus- und Weiterbildung wird in Österreich von unterschiedlichen Behörden und Institutionen finanziell unterstützt. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Weiterbildungsförderungen, welche wir für Sie als Übersicht erstellt haben. Bitte wenden Sie Sich für Fragen zu den Förderungen direkt an die zuständigen Förderstellen.

 

Weitere Informationen, sowie eine Möglichkeit der Online-Suche nach Fördermöglichkeiten finden Sie unter:

www.berufsinfo.at/BILDUNGSFOERDERUNG/default.htm

 

AMS - Arbeitsmarktservice Österreich

Förderungen für Unternehmer: www.ams.at/sfu/14091.html

Förderungen für ArbeitnehmerInnen: www.ams.at/sfu/14183.html

Förderungen für Arbeitssuchende: www.ams.at/sfa/14081.html

AMS Geschäftsstellen: www.ams.at/sfu/sfugs.html

 

WAFF - Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds

www.waff.at/service-fuer-beschaeftigte/weiterbildung-foerderung/

 

Bildungsförderungen in den Bundesländern

Wien www.arbeiterkammer.at/online/ak-bildungsfoerderung-1958.html

Burgenland www.burgenland.at/gesundheit-soziales/arbeitnehmerfoerderung

Kärnten kaernten.arbeiterkammer.at/online/information-zur-arbeitnehmerfoerderung-58994.html

Niederösterreich www.noe.gv.at/Wirtschaft-Arbeit/Arbeitsmarkt/Arbeitnehmerfoerderung.html

Oberösterreich („Bildungskonto“) www.land-oberoesterreich.gv.at/cps/rde/xchg/SID-3DCFCFC3-E2F478B8/ooe/hs.xsl/24636_DEU_HTML.htm

Salzburg („Bildungsscheck“) www.salzburg.gv.at/themen/gs/soziales_einstieg/bildungsscheck.htm

Steiermark www.steiermark.at/cms/ziel/57543805/DE/

 

Steuerliche Absetzbarkeit

Absetzbarkeit für ArbeitnehmerInnen:

Unmittelbare Kosten für den Kurs, die Fahrt und die Nächtigung können abgesetzt werden. Sehen Sie bitte: Werbungskosten §16 Abs. 1 Z 10 EStG

www.bmf.gv.at/Steuern/TippsfrdieArbeitneh_7636/WasknnenSiebeimFina_7924/wasknnensie.htm#Werbungskosten%20(Rz223ff)

Bildungsfreibetrag für Unternehmen:

Unternehmen können einen Bildungsfreibetrag von bis zu 20% der unmittelbaren Aufwände für Aus- & Weiterbildung, die im betrieblichen Interesse für ArbeitnehmerInnen getätigt werden, geltend machen. Sehen Sie bitte: §4 Abs. 4 Z 8 EStG

portal.wko.at/wk/format_detail.wk?angid=1&stid=226326&dstid=131

Bildungsprämie

Alternativ zur Geltendmachung eines Bildungsfreibetrages können unmittelbare Aufwände für Aus- & Weiterbildung in Form einer Bildungsprämie in der Höhe von 6% in Anspruch genommen werden. Sehen Sie bitte: § 108c Abs. 2 Z 2 EStG

portal.wko.at/wk/format_detail.wk?angid=1&stid=226326&dstid=131

 

Anmerkung

Die Inhalte fremder Webseiten, auf die mittels Hyperlinks verwiesen wird, dienen lediglich der weiterführenden Information. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.