Patienten-Orientierung

 

Häufig wird unter Patientenorientierung nur das Gespräch zwischen Arzt und Patient verstanden. In Wirklichkeit ist Patientenorientierung wesentlich vielschichtiger - sie ist neben der medizinisch-wissenschaftlichen Qualifikation der wichtigste Faktor für Ihren Praxiserfolg. Ob Patienten Vertrauen zu Ihnen aufbauen und sich einfach gut aufgehoben fühlen, wird davon bestimmt, wie Sie und ihr Praxisteam auf Patienten zugehen. So könnte es beispielsweise für Ihre Patienten wesentlich sein, wie freundlich und einladend sie nach dem Eintreten in Ihre Ordination begrüßt werden. Schon dieser Start kann darüber entscheiden, ob sich eine Person angenommen fühlt und sich im weiteren Gesprächsverlauf für Sie öffnet. In unseren Seminaren zur Patientenorientierung erhalten Sie neue Denkanstöße, sowie einige Hilfestellungen und Methoden, um eine Beziehung zu Ihren PatientInnen aufbauen und stärken zu können.

 

Gerne bieten wir Ihnen folgende Themen an:

 

  • Patientenorientierung in der Arzt-Praxis
  • Kindgerechte Kommunikation in der Arzt-Praxis
  • Gesprächsführung mit herausfordernden PatientInnen
  • Professionelle Beratungsgespräche in der Arzt-Praxis
  • Einsatz von Entspannungstechniken für Ihre PatientInnen